Veranstalter der Activities ist das Lions Hilfswerk Schwabach e.V.;

Lions Hilfswerk Schwabach unterstützt den Verein FHOH Future Hope Orphanage Home e.V. mit 3.000 Euro

Ein bemerkenswertes Projekt in einem anspruchsvollen Umfeld in Nigeria.

Dr. Christina Greßer hat vor mehr als 10 Jahren ehrenamtlich ein Projekt für Waisenkinder im Großraum Lagos (Nigeria) initiiert. Inzwischen ist die in der Goldschlägerstadt geborene und wieder in Schwabach lebende Christina Greßer für Mc Kinsey als Projektmanagerin tätig.

In ihrer Freizeit unterstützt sie die Arbeiten in Nigeria weiterhin tatkräftig. Das Waisenhaus und die Kinder haben sich sehr erfreulich entwickelt, neue Projekte und Themen sind bereits in Planung. Im Rahmen eines kürzlichen Besuchs vor Ort konnte sich Dr. Christina Greßer mit ihrer kompletten Familie davon überzeugen, dass die Richtung in Nigeria absolut stimmt.

Der Lions Club Schwabach unterstützt das Projekt sehr gerne.

Auf dem Foto von links: Dr. Carsten Krauß (Präsident LC SC), Dr. Christina Greßer, Robert Scherbel (LC SC, Initiator), Toni Greßer.

Interessante Ein- und Ausblicke gab Lisa Hertrich (GEWOBAU) beim Clubabend am 27. November.

Sie berichtete anschaulich vom Aufgabengebiet der GEWOBAU in Schwabach. In ihrem kurzweiligen Vortrag beleuchtete sie auch aktuelle und erfolgskritische Themen wie u.a. Aktuelle Wohnungsnot, Sozialer Wohnungsbau, Nachhaltigkeit, Mitarbeitergewinnung und zeigte entsprechende Lösungen auf.

Ein informativer und spannender Abend für alle Beteiligten!

Je einen Klimakoffer für den Einsatz im Unterricht haben die beiden Schwabacher Mittelschulen, die Schule am Museum und die Wirtschaftsschule vom Lions Club Schwabach erhalten.

Unterstützt vom städtischen Bildungsbüro übergab Lions-Pastpräsidentin Dr. Annette Schneider im Rahmen einer Fortbildung für die Lehrkräfte die vier Experimentierkoffer. Mithilfe der Koffer können Lehrkräfte anhand von zwölf Experimenten für die Schülerinnen und Schüler im Unterricht Prozesse, die zur globalen Erwärmung führen, und auch die daraus resultierenden Folgen anschaulich nachvollziehbar machen.

Das Bildungsprogramm, das MINT-Fächer (Mathe, Informatik, Natur und Technik) und Klimaschutz verbindet, hat die Astrophysikerin Dr. Cecilia Scorza gemeinsam mit ihrem Mann Professor Harald Lesch an der Ludwig-Maximilians-Universität München als Projekt ins Leben gerufen. Beide waren im November 2022 bei der städtischen Bildungskonferenz zu Gast und haben dort ihr Herzensprojekt vorgestellt. Dessen Ziel ist es, Jugendlichen die wissenschaftlichen Hintergründe zum Klimawandel verständlich zu machen und sie so zum nachhaltigen und begründeten Handeln zu befähigen.

Die Fortbildung wurde durchgeführt von StD Dr. Ulrich Kiesmüller. Er ist ein überregional bekannter Physiklehrer und Multiplikator des Klimakoffers für Mittelfranken.

Weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: Die Lions-Pastpräsidentin Dr. Annette Schneider (4. von links) überbrachte den Lehrkräften, die an den Schwabacher Schulen das Thema Klima­wandel behandeln und zumeist Natur und Technik unterrichten oder Nachhaltigkeits-Beauftragte an ihren Schulen sind, die Klimakoffer. Jessica Kardeis (2. von links), Bildungsbüro, hatte dies vermittelt. Studien-Direktor Dr. Ulrich Kiesmüller (3. von links) hat die Fortbildung in der Wirtschaftsschule gehalten.

 

Internist Dr. Jürgen Hagel im Interview zu Diabetes

Im Schwabacher Tagblatt ist heute ein spannendes und informatives Interview erscheinen.

Hier der Link:
https://www.nn.de/region/roth/zucker-macht-krank-so-kampft-ein-schwabacher-internist-gegen-diabetes-1.13758453

Download der Flyer:
Diabetes vermeiden
Leitfaden

 

Unterkategorien

Wie kann ich helfen

Sie können helfen, indem Sie auf das Spendenkonto des Lions Hilfswerks Geld überweisen.
Das Geld geht ohne jegliche Abzüge an bedürftige Einzelfälle oder soziale und kulturelle Projekte weiter. Lions arbeiten ehrenamtlich, stellen nicht nur ihre Ideen und Arbeit für das Hilfswerk zur Verfügung, sondern berechnen auch keine Verwaltungskosten.
Lions hilft, helfen auch Sie !

Spendenkonto Lions Hilfswerk Schwabach e.V.:
IBAN: DE97 7656 0060 0007 8672 04
BIC GENODEF1SWR
VR-Bank Mittelfranken Mitte eG

IBAN: DE22 7645 0000 0750 1363 50
BIC: BYLADEM1SRS
Sparkasse Mittelfranken Süd

Adresse
Lions Hilfswerk Schwabach e.V.
c/o Bernhard Hofbauer
Lindenstraße 44b, 91126 Schwabach


Falls Sie eine Spendenquittung wünschen, so fordern Sie diese doch bitte über unser Kontaktformular mit Ihren Namen und Ihrer Anschrift an. Wir werden Ihnen dann so schnell wie möglich eine Quittung zukommen lassen.

 

Weblinks

Für die freundlicher Unterstützung
www.werbe-stadtgemeinschaft.de